In den Geschäften des spanischen Moderiesen Zara hängt fast alles, was das Modeherz von jungen Frauen und Männern begehrt. Frisch vom Laufsteg inspiriert, landen in den Läden unter anderem die neuesten Jeanstrends, hippe Schmuckstücke, trendige Tops, schicke Hosen, warme Jacken, stylische Taschen. Seit einiger Zeit hat die Modemarke auch mehrere ausgesuchte Teile funktionaler Sportmode im Sortiment.

Lässige Yogamode

Für die Yogastunde hat sich Zara für die legere Sporthose entschieden, die fest auf der Taille sitzt und den Knöchelbereich des Fußes umspielt. Diese Hose kann man ganz lässig mit einem engen Yogabody ergänzen, der mit seinen filigranen Spagettiträgern optimal für komplizierte Yogastellungen geeignet ist. Die Yogasocken von Zara sorgen dafür, dass die Füße während des Yogatrainings schön warm bleiben. Die Yogamatte findet in der dazu passenden Tasche Platz.

Zara Sportmode für den Ausflug ins Schwimmbad

Die Badeanzüge aus der Sportkollektion von Zara sind eher schlicht gehalten. Die Enden der Einteiler sind weiß paspeliert und die Träger im Rücken gekreuzt. Die zweifarbige Sandale von Zara passt optimal zum Outfit. Nachdem man sich ausgiebig im Wasser ausgepowert hat, hilft das schnelltrocknende Handtuch beim Abtrocknen.

Fitnessoutfits

Bei der Zara Sportmode gibt es einige Tops, die entweder ganz leger sind und dadurch der Trägerin viel Bewegungsspielraum lassen oder eng am Oberkörper anliegen. Manche von ihnen haben praktischerweise bereits einen BH integriert oder sind bauchfrei. Je nach Vorliebe kann man dazu eine lockere Sporthose, kurze körpernahe oder weite Shorts oder eine enge Leggins tragen. Hierbei stehen gleich mehrere unterschiedliche Leggins zur Auswahl. Zara bietet beispielsweise Leggins mit strukturiertem Material, Figurnähten oder mit Push-Up-Funktion an.

Sportliche Oberteile

Um den Körper vor dem Abkühlen zu bewahren und möglichen Erkältungen vorzubeugen, greift man zum sportlichen Langarmshirt mit Daumenlöchern und Kaputze oder einem der weiten, grauen Shirts. Darüber hinaus findet man bei Zara auch noch ein lockeres Sweatshirt, das man mit einem Knoten auf der Vorderseite zusammenbinden kann. Wenn noch eine Jacke benötigt wird, dann kann man sich zwischen der auffälligen Windjacke mit Fluor entscheiden oder trägt die weite, transparente Regenjacke bei schlechtem Wetter.

Sportschuhe aus der Zara-Kollektion

Sportlich geht’s auch bei den Schuhen zu. Zara setzt dabei auf die Bequemlichkeit von Sneakern. Ein Modell fällt zum Beispiel mit einem schwarz-grauem Strickmuster auf, ein anderes Sneakerpaar ist fast komplett in weiß gehalten. Ein weiteres Schuhpaar ist ganz puristisch in dunklem blau mit auffälliger Schnittführung und hat eine breite, weiße Sohle. Ergänzend dazu gibt es verschiedene Sockenpaare bei Zara für Sportschuhe.

Funktionale Accessoires

Auch an zusätzliche Accessoires wurde bei Zara beim Entwurf der Sportkollektion gedacht. Sportliche Frauen können sich im Geschäft mit einem Sportarmband, Fitnesshandschuhen, einer Drinkflasche, einer sportlichen Kopfbedeckung oder bunten Haargummies ausstatten. Die Utensilien können dann in den Sporttaschen, die beispielsweise aus weichem Leinen gefertigt wurden, verstaut werden.